„Girls-Day 2015“ bei Holz Scherf

30.04.2015 08:00

Bist du fit für den Holzfachhandel? – Schülerinnen aus der Region zu Gast bei Holz Scherf

Uwe Nelles (1.v.r.)und Lena Gasper (2.v.r.) präsentieren den Schülerinnen das vielfältige Farben-Sortiment.

Uwe Nelles (1.v.r.)und Lena Gasper (2.v.r.) präsentieren den Schülerinnen das vielfältige Farben-Sortiment.

Im Rahmen des diesjährigen Girls-Day besuchten drei Schülerinnen  der 8. Klasse am 23.04.2015 unseren Betrieb in Simmerath. Unter dem Motto „Bist du fit für den Holzfachhandel?“  ergriffen die Teilnehmerinnen in diesem Jahr die Möglichkeit, den von Männern dominierten Holzfachhandel  und das Facettenreichtum des  Werkstoffes Holz näher kennen zu lernen.

Nach der Begrüßung durch unsere dualen Studenten Lena Gasper und Alexander Jäger startete die Veranstaltung mit einer Präsentation des Unternehmens samt Informationen zu Besonderheiten der Branche. Gleichzeitig wurden die angebotenen Ausbildungsberufe sowie das Azubi-Team von Holz-Scherf vorgestellt. Ein gemeinsames Frühstück wurde genutzt, um einander näher kennen zu lernen und das erste Eis zu brechen. Anschließend erfolgte eine ausgiebige Besichtigung des Betriebsgeländes mit Geschäftsführer Jochen Scherf. Nun ergab sich für die stets interessierten Teilnehmerinnen die Möglichkeit, den Verkäufern in Groß- und Einzelhandel bei ihrer Arbeit über die Schultern zu schauen. Nachdem die ersten Eindrücke und vielen Informationen mit einem gemeinsamen Mittagessen verdaut worden sind, war es für die Mädchen an der Zeit, selbst aktiv zu werden. Bei einer Schnitzeljagd durch den Betrieb, bei der es verschiedenste Fragen rund um den Werkstoff Holz zu beantworten gab, präsentierten sich die Mädchen engagiert und interessiert. Abgerundet wurde das Tagesprogramm mit einer umfassenden Führung durch die Lagerhallen mit Julia Stange, die als Auszubildende im Bereich Lagerlogistik ihr Arbeitsumfeld präsentierte und für Fragen der Schülerinnen zur Verfügung stand. Zum Abschluss der Veranstaltung fand man sich erneut zusammen, um auf offen gebliebene  Fragen einzugehen.

Aufgrund des positiven Feedbacks, würde sich das Team von Holz-Scherf freuen, auch im nächsten Jahr, derart motivierte Schülerinnen in Simmerath begrüßen zu dürfen.

 

Bericht von Alexander Jäger

< Zurück